Nachrichten

Vorhersagen, Verfolgen & Eindämmen: Die entscheidende Rolle von Big Data & KI

By Giovanna Busetto Vicari

Während Regierungen versuchten, die Auswirkungen der Pandemie durch soziale Distanzierung und Quarantänemaßnahmen einzudämmen, erlebt die Welt mit Sicherheit eine Wirtschaftskrise wie keine andere. Die Geschwindigkeit und das Ausmaß dieser Krise haben uns gezwungen, unser Leben auf Stand-by zu stellen.

Während die Nachfrage nach bestimmten Dienstleistungen und Produkten seit der Pandemie gestiegen ist, sind andere Branchen stark betroffen, was zu Personalabbau und Einstellungsstopps führt. Statistiken zufolge sind allein in den USA im vergangenen Monat fast 10 Millionen Arbeitsplätze verloren gegangen.

Obwohl die Gesundheitskrise wahrscheinlich vorübergehend ist, lässt sich leicht vorhersagen, dass wir die wirtschaftlichen Auswirkungen lange verspüren werden und viele Unternehmen darum kämpfen werden müssen, nicht unterzugehen.

Andererseits nehmen viele dies als Chance, sich darauf zu konzentrieren, wie sie sich vorbereiten und mit einem besseren und stabileren Geschäftsmodell aus der aktuellen Krise hervorgehen können. An dieser Stelle kommt der Beitrag von Big Data ins Spiel ...

Abgesehen von den Bemühungen, mit der Hilfe von Big Data die genauen Auswirkungen von Covid-19 zu prognostizieren, hat es sich als eines der effizientesten Tools zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus erwiesen. Und die Tech-Community beobachtet, dass Unternehmen, die stark in Big Data & KI investiert haben, einen besseren Überblick darüber haben, was in den nächsten Monaten auf sie zu kommt. Das wiederum hilft, die Lage nach der Krise vorherzusagen und sich einen Platz in der veränderten Geschäftswelt zu sichern.

 Wie können Big Data & KI die Art und Weise, wie wesentliche Dienstleistungen erbracht werden, neu gestalten und die Funktionen unserer Wirtschaft erhalten?

Es gibt mehrere Beispiele für den Beitrag von Big Data und KI: Sie helfen bei der Einschätzung, ob als „nicht wesentlich“ betrachtete Arbeitsplätze und Unternehmen wieder geöffnet werden sollten und zeigen neue Trends im Verbraucherverhalten und damit verbundenen ROIs auf. Außerdem kommen angesichts des bevorstehenden Sommers und des Wunsches, zu einer „neuen Normalität“ zurückzukehren, KI und Drohnen nicht nur zum Einsatz, um Strandkapazitäten zu ermitteln, sondern auch, um zu ermitteln, ob regionale Sperrmaßnahmen erforderlich sind.

Wesentliche Unternehmen wie Versicherungen haben sich schnell an die aktuellen Beschränkungen angepasst. Eine brillante Initiative von KPMG Spanien ermöglichte es ihnen, einen Schaden oder Unfall in Privathäusern mit Hilfe von Bilderkennungsmodellen ohne Besuche vor Ort abzuschätzen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Rückschläge – so schwierig sie auch sein mögen – immer einen Neuanfang bedeuten. Denken wir nur an die Krise von 2008: Sie diente vielen Unternehmern mit revolutionären Ideen als Ansporn, einige der denkwürdigsten Marken des letzten Jahrzehnts zu schaffen.

 Was können wir also daraus lernen?

Datengetriebene Unternehmen passen sich effizienter als andere an die Krise an. Es ist wichtig, die Veränderungen, die die Pandemie mit sich bringt, anzunehmen und Ansätze für die digitale Transformation zu entwickeln.

Ich habe größtenteils ausschließlich in den Bereichen Data, Analytics & Product in ganz Europa rekrutiert und gesehen, wie wichtig es für Unternehmen ist, nicht nur technisch starke Mitarbeiter zu haben, sondern auch pragmatisch zu sein und durch den Einsatz fortschrittlicher Analytik ein starkes Geschäftsverständnis zu erlangen. Ich bin immer wieder angenehm überrascht zu sehen, wie Unternehmen – nachdem sie ihre Datenteams vergrößert oder sogar von Grund auf neu aufgebaut haben – durch die Monetarisierung von Daten und ein besseres Verständnis ihres Wertes ihr heimisches Produkt und ihre Dienstleistungen erweitern und verbessern konnten.

 Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Wenn Sie ein Datenexperte auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sind oder ein Unternehmen, das neue Datenprofis einstellen möchte, kontaktieren Sie mich unter:

E-Mail-Adresse: g.busetto@montrealassociates.com
Telefonnummer: +34639055950

Ich bin immer daran interessiert, neue Verbindungen zu knüpfen und vor allem:
Viel Glück an alle!

„Wohlstand ist ein großartiger Lehrer, Widrigkeiten ein besserer. Besitz verwöhnt den Geist; Entbehrung trainiert und stärkt ihn.“ – William Hazlitt

Author
Giovanna Busetto Vicari
Sales Consultant